Versteckt hinter Gedanken, Worten und Mimiken sitzt mein Geist. Dämon im Kopf, menschliche Hülle als Gestalt, ist mein Ich gestaltet, doch leider längst veraltet. Jeden Tag bilde ich so aufs neue, neue Gedanken, Worte und Mimiken. Das verwelken einer Blume ist Magie, wie die Magie schon im Samenkorn steckt. So fasziniere ich mich am alltäglichen Verwelken wie ich das Wunder im Ursprung des Vorgangs suche. So ist der Ursprung der Anfang und das Ende, so war ich schon immer hier, auch bevor es mich gab. Der Versuch zu Leben ist die Aufgabe die ich mir stellen musste, als ich begriff, dass Fragen wertlos, und Antworten flexibel sind. Mein vermeintlicher Verstand und die Ernsthaftigkeit meiner Situation hier zu leben brachten mich in die Tiefen meines Bewusstseins. Wie ein Taucher, wie ein Astronaut mit beschlagener Brille, mit beschlagenem Helm erforsche ich was da vor mir liegt, darum bemüht den Überblick zu behalten, mühsam die Scheibe säubernd geh ich so nun durchs Leben. Immer suspekter erscheinen dabei die Farben, immer undeutlicher wird, wonach ich suche und immer Sinnloser mein Dasein. Der Widerspruch des Lebens findet sich im Tod, und so wird der Tod der Anfang sein und das Leben, mein Leben, endet im Alltag, im Leben...

Markus Daul closer

myworkadaylife.de